Guttenberg bringt als Leo-2-Kommandant den Völkern den Frieden

Freiherr zu Guttenberg rechts?

Das ist meine Interpretation dieses Fotos, das mir Wolfram Kastner geschickt hat. Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg sehe ich rechts, unten den Kampf-Panzer Leopard 2 (sorgfältig getarnt), während der Friede auf dem Kampf-Panzer hampelt.

Das Interessanteste ist das Münchener Polizei-Auto im Hintergrund. Eine alternative Benennung des Fotos wäre demzufolge:

Alte Zausels versetzen bayrische Ordnungskräfte in Panik

Bei jeder Aktion Kastners kreuzen massenweise Polizeibeamte auf, und dass praktisch jede Aktion einen langen Schwanz von Prozessen nach sich zieht, in denen Kastner und mitwirkende Künstler angeklagt werden, versteht sich.

Schlagwörter: , ,

17 Antworten to “Guttenberg bringt als Leo-2-Kommandant den Völkern den Frieden”

  1. R. Meier Says:

    Wie wäre es dieses schöne Demonstrationsfoto an Herrn Guttenberg zu zusenden und ihn sich äußern zu lassen zu freier Meinungsäußerung. Die Polizei zeigt mir, dadurch dass sie im Hintergrund ist, eine freie Meinungsäußerung des Künstlers sei nicht gewollt.

    • bloegi Says:

      Briefe an Guttenberg, die Zensursula, Teflon-Merkel und dergleichen werden, wenn überhaupt, von irgendwelchen ReferentInnen mit Floskeln beantwortet. Es kommt darauf an die Aufmerksamkeit der so genannten kleinen Leute zu gewinnen. Kastner kann das ziemlich gut. Seine Aktionen werden von vielen beachtet. Übrigens das ist der Grund, weshalb die Staatsmacht aufmarschiert, wenn Kastner erscheint.

      Ich habe diesen Artikel geschrieben um Aktivisten auf Kastners Methoden hinzuweisen. Vielleicht lernt jemand was von Kastner oder macht es sogar noch besser als er.

      Maritzas Aktion mit der Justitia auf dem Böllerwagen war von ähnlicher Art:

      https://bloegi.wordpress.com/2010/10/14/das-schweinehund-prinzip-in-der-justiz/
      Auch nicht schlecht, aber Kastners Aktionen sind schriller.

  2. LeserIn Says:

    Es steht nicht fest, ob Guttenberg den Afghanern mit dem Leo 2 den Frieden bringt. Sicher ist, dass er es mit der schweren Panzerhaubitze 2000 tut:

    Verteidigungsminister Guttenberg (CSU) kündigt an, so schnell wie möglich zwei Panzerhaubitzen zur Verfügung zu stellen. … Die Panzerhaubitze ist ein schweres Artilleriegeschütz, das vom Feldlager aus Ziele in einem Umkreis von 40 Kilometern auf 20 bis 30 Meter genau treffen kann.

    WELT 14.04.10

    Im WELT-Artikel ein Foto der Panzerhaubitze 2000. Die Bezeichnung „Artilleriegeschütz“ führt etwas in die Irre. Die Panzerhaubitze 2000 ist ein Panzer mit langreichweitiger Kanone.

    „schweres Artillerieschütz“ und „vom Feldlager aus“. Was darüber die barfüßigen Aufständischen mit ihren oft lächerlich schlechten Musketen denken? Ob sie die Bundeswehrsoldaten für sehr mutig halten?

    • bloegi Says:

      Die Panzerhaubitze 2000 ist ideal um aus sicherer Distanz Dörfer zu zerstören. Nehmen wir an, dem Taliban gelänge es eine Panzerhaubitze der Bundeswehr zu erbeuten. Er könnte dann mit dieser auf die Amöneburg fahren und aus der Burgruine heraus Marburg und Gießen beschießen.

      Für die gezielte Zerstörung eines militärischen Objekts wie einer Raketen-Abschussrampe ist die Panzerhaubitze nicht treffsicher genug.

  3. LeserIn Says:

    Kastner wurde verboten den Münchener „Friedensengel“ zu verhüllen. Da hat er die Aktion mit dem Leiterwagen und dem alten Zausel gestartet:

    Mit einem Panzertarnnetz will der Münchner Künstler zur Münchner Sicherheitskonferenz den Friedensengel „tarnen“ und so gegen die Konferenz und den Afghanistankrieg protestieren. „Es wäre an der Zeit, den falschen Friedensengel zu verhüllen“, findet Wolfram Kastner … Unter dem verhüllten „Friedens-“ oder „Kriegerdenkmal“ will der Kastner ein Transparent aufstellen mit er Aufschrift: „Bin eben mal weg“. So möchte er die Münchner zum Nachdenken bringen. Für ihn ist die 46. Münchner Sicherheitskonferenz vom 5. bis 7. Februar ein Treffen von Kriegstreibern, bei der es nur darum gehe, wie man noch mehr Soldaten in die Krisengebiete schicken könne. Polemisch nennt der Künstler den deutschen Verteidigungsminister deshalb auch „Kriegsminister“.

    Mittlerweile hat OB Christian Ude das Thema zur Chefsache erklärt. In nicht-öffentlicher Sitzung wurde das Projekt im Ältestenrat abgelehnt.

    Bayrischer Rundfunk 02.20.10

    Selbstverständlich ist Guttenberg ein Kriegsminister. Die Bezeichnung „Verteidigungsminister“ ist eine Lüge.

  4. LeserIn Says:

    Auch im Fall Khaled el-Masri: Die Justizangehörigen sind willige Lakaien der jeweils Herrschenden. Das Einzige, was daran ein wenig ändern kann, ist Druck der Öffentlichkeit.

    Die nun aufgetauchten Details illustrieren ein doppeltes Spiel Deutschlands im Fall Masri. Öffentlich wurde zwar stets nach Aufklärung gerufen, doch weder die Regierung noch die Justiz hätten damals ohne den Druck der Medien das heiße Eisen der illegalen CIA-Kidnappings angefasst. … So soll Oberstaatsanwalt August Stern einem US-Diplomaten gesagt haben, er habe sich „durch den Druck der Medien gezwungen gefühlt“, die Haftbefehle auszustellen. … Die bayerische Regierung legte in dem Gespräch gesteigerten Wert darauf, dass sie „keine Rolle bei den Aktionen des Staatsanwalts“ spiele, dieser sei unabhängig. Gleichwohl teilte die Regierungszentrale mit, man sei „überrascht und unerfreut“ über die Haftbefehle. … Im 2007 entschied Justizministerin Brigitte Zypries (SPD), die 13 CIA-Agenten in ihrer Heimat nicht zu verfolgen.

    SPIEGEL 09.12.10

  5. bloegi Says:

    Endlich weiß ich, wer der holdselige Friedensengel an des Freiherrn rechter Seite ist: Es ist Stephanie, deren Unschuld bekanntlich gefährdet ist, die Gattin mit den echt blonden Haaren.

    Als die ersten Bilder der Guttenbergs von ihrem Afghanistan-Besuch im politischen Berlin einlaufen, stöhnt ein Mitglied der Bundesregierung auf: „Schon wieder eine Woche der Guttenbergs“, sagt der CDU-Mann und schaltet den Fernseher im Büro aus. […] Auf einem anderen Foto posiert er [Guttenberg] auf einer Dinosaurier-Nachbildung, seine Frau Stephanie liegt zu seinen Füßen. Das Foto hat Guttenberg inzwischen verbieten lassen.

    RP 13.12.2010

  6. bloegi Says:

    Endlich habe ich das Vorbild gefunden, an dem sich bedeutende Frauen wie Paris Hilton Stephanie zu Guttenberg orientieren:

    Hi Barbie! Hi Ken!

    I’m a barbie girl, in the barbie world.
    Life in plastic, it’s fantastic!

  7. LeserIn Says:

    Jetzt kommt er also doch, der Beschuss deutscher Dörfer und Städte mit der Panzerhaubitze 2000. Am Trigger der Kanone wird aber kein Taliban, sondern ein Soldat der deutschen Bundeswehr sitzen:

    Der Einsatz der Bundeswehr im Inneren ist verfassungswidrig. Ausgerechnet der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts fordert nun, das Grundgesetz zu ändern: Soldaten könnten zur Terrorabwehr innerhalb Deutschlands eingesetzt werden und gefährdete Objekte schützen. … Der hessische Ministerpräsident und stellvertretende CDU-Vorsitzende Volker Bouffier belebte die Debatte Ende November neu. Angesichts aktueller Terrorwarnungen forderte er, die Streitkräfte einzusetzen, „wenn die Bundeswehr etwas kann, was die Polizei nicht kann und was für die Sicherheit zuträglich ist“.

    SPIEGEL 23.12.10

    Bouffier hätte genauer sagen sollen: „Was *meiner* Sicherheit und der Sicherheit *meines* Personals zuträglich ist.“

  8. w.kastner Says:

    SS-Ehrung in Oberstdorf

    In der barocken “Seelenkapelle“ in Oberstdorf aus dem Jahre 1524 befinden sich Ehrentafeln für die im II. Weltkrieg ums Leben gekommenen Soldaten sowie für sechs Angehörige der SS mit Namen und Zugehörigkeit zu der jeweiligen SS-Abteilung, so z.B. Alfons Linkenheil, SS L.Ad.H (= Leibstandarte Adolf Hitler). s. Anlage Es handelt sich bei diesen Tafeln eindeutig um Ehrentafeln wie auch bei den in Form und Farbe entsprechenden Tafeln für die Soldaten des Ersten Weltkrieges “Es starben für das Vaterland“.

    Die SS-Leibstandarte Adolf Hitler hingegen war für Morde und Kriegsverbrechen verantwortlich und ihre Mitglieder waren besonders Ausgewählte, die sich dafür beworben und Adolf Hitler verpflichtet hatten. Wir haben dem Bürgermeister von Oberstdorf, Herrn Mies, geschrieben (s. Anlage) und ein paar Fragen dazu gestellt:

    Wie verträgt sich die Nennung dieser SS-Abteilungen auf einer Ehrentafel mit dem heutigen Geschichtsverständnis der Bewohner und der politisch Verantwortlichen der Marktgemeinde Oberstdorf?

    In wessen Verantwortung wurden diese Tafeln noch 1954 (!) angebracht?

    Wurde in jüngster Zeit über Möglichkeiten nachgedacht und diskutiert, wie mit diesen Tafeln und den Nennungen der SS-Zugehörigkeit heute umgegangen werden sollte?

    Gibt es dazu Beschlüsse im Gemeinderat?

    „Ich schweige nicht“ steht unter dem Porträt von Pater Rupert Mayer in derselben Kapelle in Oberstdorf. Ganz in diesem Sinne sollte man auch darüber reden, wie diese Ehrenbezeugungen für SS-Angehörige aus heutiger Sicht zu behandeln – und nicht zu beschweigen – sind.

    Wolfram P. Kastner
    Institut für Kunst und Forschung
    Trivastr. 7, D-80637 München
    Tel +49+89-157 32 19
    http://www.ikufo.de

  9. Guttenbergs Geist « bloegi Says:

    […] zahlreichen Presse-Erzeugnissen wird behauptet, Dr. Karl Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Gutt… habe das Internet und das bekannte Kopier&Schmier (Copy&Paste) benutzt um seine […]

  10. Dragan Pavlovic Says:

    Neus von Kastner

    http://hpd.de/node/11470

    gruss, dragan

  11. Bußgeldbescheid wegen Antikriegsbildern « bloegi Says:

    […] Wolfram Kastner, der viele witzige und meines Erachtens unbedingt erforderliche Kunstaktionen durchführte, hat deswegen mal wieder Scherereien mit der freiheitlich-demokratischen Staatsmacht. Er schreibt darüber: (kaum zu glauben – aber leider wahr) […]

  12. Maritza Schwarten Says:

    Ich grüße Euch!

    @bloegi, ja das stimmt, Kastners Aktionen sind schriller und von daher besser (ich finde ihn toll!), aber ich könnte noch dazu besser werden. Inspirativen (nicht konspirativen …!) Stoff für Kunstaktionen gäbe es reichlich genug in der deutschen Justiz😉

    Ich bin dabei paar Videos zu kreieren, in welchen ich zeige, wie irrsinnnig die deutsche Justiz handelt. Posten kann ich sie in Sites, die reichlich besucht werden.

  13. Maritza Schwarten Says:

    Die blonden langen Haaren stehen Herrm Kastner besser als mir stehen würden ;-)…. Na ja, Spaß beiseite und bezüglich Ehrentafel: Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, solche Tafel hier und da (in Deutschland) gesehen zu haben.

    Ich wollte Euch erzählen, dass ich zwei Richterinnen und eine Justizangestellte des Hamburger Amtsgerichts Hamburg-Mitte bei der Staatsanwaltschaft Hamburg angezeigt habe. Die Anzeige (ohne Inhalt!) habe ich bei Facebook, bei Youtube, bei deutschen und internationalen Foren bekannt gegeben. Das habe ich so entschieden, weil ich denke, dass die Öffentlichkeit ein Schutz darstellt und ich bin inzwischen, unter anderem wegen dieses Rechtsfalles bekannt geworden.
    Die Stadt Hamburg, das Amtsgericht Hamburg-Mitte, die besagten Richterinnen und dieser Typ, Chef von Mundo Hispánico haben große Schulden bei mir angesammelt. Ich verlange eine Entschädigung, aber ohne richterliche Straftat keine Entschädigung.

    Bis bald und schöne Grüße, Mari

  14. Maritza Schwarten Says:

    Der mit dem Militäranzug sieht eigentlich so „vernünftig“ aus. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass er Herr Kastner wäre😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: